Frisches aus dem Kino | Wir wünschen euch viel Spaß auf 1Kino.in!

Insgesamt: 13923+ Beiträge
Theme:Dunkel-Hell
Top Einträge  --  Letzten Einträge  --  FAQ & Tools  --  Wunschbox  --  Partner & Uploader  --  Link Us  --  Kontakt / Abuse
Bitte votet Täglich für uns: Vote @ RaidRush

Pina (2011)

Aufrufe: 52 Hits
Vote 4 Us
Original:
Pina
Die 1940 in Solingen geborene, in Essen und New York ausgebildete Tänzerin Pina Bausch zählt zu den bedeutendsten Choreografinnen der Welt. 1973 wird sie Leiterin des Balletts in Wuppertal und tauft es in Tanztheater um. Ihre Stücke und Choreografien, die auch Oper, Operette und internationale U-Musik aufgreifen und inhaltlich auch Alltägliches integrieren, sind vielfach ausgezeichnet worden. Ihr Theater ist verspielt, komisch, tragisch, überraschend, setzt auf ausdrucksstarkes Kostümbild und den Einsatz von Wasser und Erde. Wim Wenders widmet Pina Bausch und ihrem Tanztheater Wuppertal eine mitreißende Hommage in 3D. Ursprünglich sollte sie selbst mitspielen. Durch ihren plötzlichen Tod während der Vorbereitung des Films sprechen nun die von ihr ausgewählten Choreografien für ihr Talent. Und die 3D-Technik ermöglicht dem Zuschauer eine authentische Erfahrung. Besonders reizvoll sind die Tanzszenen außerhalb der Bühne an Wuppertaler Locations. Miniporträts der Company-Mitglieder ergänzen die Verbeugung vor einer der ganz Großen des Tanztheaters.

In modern dance since the 1970s, few choreographers have had more influence in the medium than the late Pina Bausch. This film explores the life and work of this artist of movement while we see her company perform her most notable creations where basic things like water, dirt and even gravity take on otherworldly qualities in their dancing.
Genre:
Dokumentarfilm
Laufzeit:
~106 Min.
Sprache:
Audio Stream:
Gut (Dolby Digital/DVD-Rip)
Video Stream:
Gut (DVD/BD-Rip)
Bewertung:
Trailer:
Jahr:
2011
IMDb:
7.4 / 10 von 44 Nutzern
Regisseur:
Wim Wenders
Autor:
Wim Wenders
Online Streams | Pina (2011)
Mirror von Pumuckl am 04.09.2016 | Pina.German.AC3.BDRip.XviD-RSG