Frisches aus dem Kino | Wir wünschen euch viel Spaß auf 1Kino.in!

Insgesamt: 14013+ Beiträge
Theme:Dunkel-Hell
Top Einträge  --  Letzten Einträge  --  FAQ & Tools  --  Wunschbox  --  Partner & Uploader  --  Link Us  --  Kontakt / Abuse
Bitte votet Täglich für uns: Vote @ RaidRush

Paranormal Cellar (2003) *UPDATED*

Aufrufe: 165 Hits
Vote 4 Us
Original:
Huset vid vägens ände
Vier Kunst-Studenten mieten sich zusammen ein Haus, um darin ihre Wochenenden während des Sommers zu verbringen. Hier können sie sich entspannen und in Ruhe an ihren aktuellen Projekten weiterarbeiten. Jedoch kam ihnen die Hinfahrt merkwürdig vor. Nicht nur dass die Menschen sich sonderbar verhalten. Denn von der Hütte will auch niemand je etwas gehört haben. Schon bald können Stefan (Matthias Ohlsson), Jessica (Sandra Tordardottir), Marcus (Henrik Danielsson) und Jonas (David Clausson) den Aufenthalt in ihrer Sommerresidenz auch nicht mehr genießen, denn alle vier haben immer öfter merkwürdige Visionen. Könnte es sein, dass ihr Ferienort verflucht ist oder spielen ihnen die Gedanken eine Streich. An Stelle das Weite zu suchen, gehen die Studenten den Vorfällen auf den Grunde und begeben sich leichtfertig selber in Gefahr.

Four college students majoring in art have rented a remote summerhouse for the weekend to get some peace and quiet while working on their latest projects. Their stay quickly becomes increasingly unpleasant however as they start having strange visions. Is the house haunted or are their minds just playing tricks on them? Well, they're just about to find out.
Genre:
Horror, Thriller
Laufzeit:
~73 Min.
Sprache:
Audio Stream:
Gut (Dolby Digital/DVD-Rip)
Video Stream:
Gut (DVD/BD-Rip)
Bewertung:
Trailer:
Jahr:
2003
IMDb:
5.6 / 10 von 225 Nutzern
Regisseur:
Martin Kjellberg, Nils Wåhlin
Autor:
Martin Kjellberg, Nils Wåhlin
Online Streams | Huset vid vägens ände (2003)
Mirror von Pumuckl am 03.09.2016 | Paranormal.Cellar.2003.German.AC3.DVDRip.XviD-MORTAL
Mirror von Pumuckl am 20.01.2016 | Paranormal.Cellar.2003.German.AC3.DVDRip.XviD-MORTAL