Frisches aus dem Kino | Wir wünschen euch viel Spaß auf 1Kino.in!

Insgesamt: 13933+ Beiträge
Theme:Dunkel-Hell
Top Einträge  --  Letzten Einträge  --  FAQ & Tools  --  Wunschbox  --  Partner & Uploader  --  Link Us  --  Kontakt / Abuse
Bitte votet Täglich für uns: Vote @ RaidRush

Horror Aliens – Eaten by Aliens (2006)

Aufrufe: 1280 Hits
Vote 4 Us
Original:
Alien Incursion
Wie malerisch doch der Job als Wächterin in einem Naturschutzgebiet sein kann. So denkt auch Kelly Jones (Kiara Hunter). Vorbei ist es mit der Ruhe aber, als ein paar Meteoriten in dem Gebiet abstürzen, aus denen hässliche und überaus hungrige Aliens hervorkriechen. Schnell finden sie ihre ersten Opfer, denn es gibt genug Camper und Touristen hier, die (fast) ohne Gegenwehr zur willigen Beute der Außerirdischen werden. Auch der Regierung sind die Vorkommnisse im Naturschutzgebiet nicht entgangen. Sie schickt ein Sondereinsatzkommando, das aber nicht nur radikal gegen die ungebetenen Gäste vorgehen soll... auch alle Augenzeugen des Geschehens müssen beseitigt werden! Dagegen muss Kelly etwas unternehmen. Zum Glück ist ihr Vater Harry (Ken Roberts) ein Überlebensspezialist... zum Glück ist er ein ehemaliger Bundesagent... und zum Glück befindet sich in seiner Jagdhütte eine Waffenkammer, die nicht nur gefräßige Außerirdische das Fürchten lehren kann. In diesem aufreibenden Science Fiction-Thriller wird jeder zum Gejagten und ein kleiner Ausflug in die Wälder schnell zum schlimmsten Alptraum im Universum.

A park ranger must protect hikers from an invasion of meteor-spawned aliens and hunters that want to eliminate the creatures - and any witnesses to their arrival on earth.
Genre:
Comedy, Horror, Sci-Fi, Thriller
Laufzeit:
~86 Min.
Sprache:
Audio Stream:
Gut (Dolby Digital/DVD-Rip)
Video Stream:
Gut (DVD/BD-Rip)
Bewertung:
Trailer:
Jahr:
2006
IMDb:
1.9 / 10 von 363 Nutzern
Regisseur:
Jeffery Scott Lando
Autor:
Jeff O'Brien
Online Streams | Horror Aliens - Eaten by Aliens (2006)
Mirror von Pumuckl am 14.10.2016 | Killer.Aliens.German.2006.DVDRiP.XViD-WHYA