Frisches aus dem Kino | Wir wünschen euch viel Spaß auf 1Kino.in!

Insgesamt: 13993+ Beiträge
Theme:Dunkel-Hell
Top Einträge  --  Letzten Einträge  --  FAQ & Tools  --  Wunschbox  --  Partner & Uploader  --  Link Us  --  Kontakt / Abuse
Bitte votet Täglich für uns: Vote @ RaidRush

Der Kalte Sommer des Jahres 53 (1989)

Aufrufe: 92 Hits
Vote 4 Us
Original:
Kholodnoe leto pyatdesyat tretego
Nikolai Starobogatow und Sergej Bassargin sind gemeinsam nach langen schweren Jahren im Straflager für fünf Jahre in das weltabgeschiedene sibirische Fischerdorf verbannt worden. Nikolai, genannt Kopalitsch, einst Ingenieur, hat jeden Kontakt zu seiner Familie in Moskau abgebrochen - er wollte ihr nicht schaden. Jetzt beschäftigt er sich mit dem Bootsbau, während sein Gefährte Sergej, Lusga genannt, einst Kommandeur eines Regimentsaufklärungsdienstes, für wenige Stunden Kriegsgefangener und deshalb zur Lagerhaft verurteilt, meist nur grübelnd herumsitzt. Bei den Dorfbewohnern sind sie unbeliebt und werden als "Volksfeinde" mit Geringschätzung behandelt. An sie, die Politischen, wurde bei der Generalamnestie von Berija nicht gedacht, nur Kriminelle wurden freigelassen, marodierend ziehen sie durchs Land. Die Bewohner des Fischerdorfes erfahren davon vom Milizionär Mankow, der berichtet, dass freigelassene Banditen seinen Kollegen Korjosch ermordet haben. Sechs von ihnen sind der Polizei entkommen und bedrohen nun das Dorf. Mit Waffen, die sie vom Abteilungschef Sotow erpresst haben, beginnen sie, das Dorf zu terrorisieren. Sie ermorden Mankow, dann bringen sie die übrigen Dorfbewohner, die zur Gegenwehr nicht fähig sind, in ihre Gewalt. Bassargin und Kopalitsch, als politisch Verbannte von den Kriminellen nicht ernst genommen, bleiben auf freiem Fuß. Als einer der Banditen versucht, das junge Mädchen Schura zu vergewaltigen, schlägt Bassargins Verachtung für die Marodeure in aktiven Widerstand um. Er besinnt sich auf die hohen moralischen Werte, die er einst vertreten hat, und kämpft gemeinsam mit Kopalitsch gegen die Verbrecherbande.

In 1953, the year Stalin died, many prisoners (some political, but mostly common criminals) were released from the Soviet Gulags. This is the story of a remote settlement which was under attack by a bunch of these recently-released blood-thirsty thugs in the summer of 1953, and the townspeople, along with a two political prisoners, who try to stop them.
Genre:
Drama, Action, Krimi, Foreign
Laufzeit:
~101 Min.
Sprache:
Audio Stream:
Gut (Dolby Digital/DVD-Rip)
Video Stream:
Gut (DVD/BD-Rip)
Bewertung:
Trailer:
Jahr:
1989
IMDb:
3.9 / 10 von 5 Nutzern
Regisseur:
Aleksandr Proshkin
Autor:
Edgar Dubrovsky
Online Streams | Der Kalte Sommer des Jahres 53 (1989)
Mirror von Uploading123 am 14.09.2016 | Der.Kalte.Sommer.des.Jahres.53.German.1987.DVDRiP.XViD-DOLLHEAD